Schriftgröße: 
   
 

Plattdeutsch Vorlesewettbewerb

21.01.2022

Schölers leest Platt - Wi sünd dorbi!

 

Am 21. Januar konnte der Schulentscheid für den Plattdeutschen Vorlesewettbewerb in der Grundschule Husby durchgeführt werden. Zuerst durften Lana, Edda und Fabian aus den dritten Klassen vor ihren Mitschülerinnen und Mitschülern einen plattdeutschen Text lesen, danach kamen dann die vierten Klassen und haben Matthis, Jenna und Leana zugehört.

Alle zwei Jahre findet dieser Lesewettbewerb an vielen Schulen in Schleswig-Holstein statt. In diesem Jahr hatten wir das große Glück, dass Herr Jacobsen seit Ende November regelmäßig zu uns in die Schule gekommen ist und mit sehr vielen interessierten Kindern Lesetexte vorbereitet hat. Aus diesen vielen motivierten Kindern musste er, gemeinsam mit den Deutschlehrerinnen, am Ende sechs auswählen, die am 21.01.2022 ihren Text vor einer Jury vorlesen. Für die Jury konnten wir in diesem Durchgang nicht nur unsere liebe Frau Pohns gewinnen, sondern auch der Bürgermeister Hans-Christian Matzen und Eduard Büll, der Vorsitzenden des Heimatvereins der Landschaft Angeln e.V. haben sich bereit erklärt, uns zu unterstützen. Die sechs super Beiträge haben es der Jury nicht leicht gemacht, aber am Ende haben sie beschlossen, Jenna aus der Affenklasse weiter zum Regionalentscheid zu schicken. Wir drücken Jenna ganz fest die Daumen und freuen uns sehr, dass uns Herr Jacobsen auch in Zukunft noch ein wenig Plattdeutsch beibringen möchte.

 

Frau Lilley

 

Bild zur Meldung: Plattdeutsch Vorlesewettbewerb