Schriftgröße: 
   
 

Kindertheater "Coq au vin"

27.08.2021

Das Kindertheater „Coq Au Vin“ in Husby 

Am Freitag, den 27.08.2021, fanden sich alle Kinder und auch die Erwachsenen der Grundschule Husby in der Turnhalle ein. Hier zeigten zwei Schauspieler in der 5. Und 6. Stunde vom Kindertheater „Coq Au Vin“ ihr Können. Ein Schauspieler hat einen Kuchen gebacken. Die erste Zutat waren drei Eier. Mit den drei Eiern haben sie durch die Turnhalle jongliert. Danach haben sie die Eier rückwärts in den Topf geworfen. Dann hat der andere Bäcker einen Handstand gemacht und sich gedreht. Die Zutaten Mehl und Zucker haben sie aus einem Meter Entfernung in den Topf gestreut. Obwohl es nur eine Prise Kakao sein sollte, hat er fünf reingemacht. Jetzt wollte er in einen kleinen Wasserbecher springen, aber er traute sich nicht deswegen hat er seinen Freund geholt und der hat es dann gemacht. Anschließend haben sie ihren Apfelschälroboter geholt der die Äpfel geschält und klein gemacht hat. Der Kuchen war nun fertig und konnte in den Ofen. Frau Leitenberger war der Esel und hatte eine Karotte im Mund die beiden Schauspieler hatten jeweils drei Kegel in der Hand und haben damit jongliert und Frau Leitenberger die Möhre aus dem Mund geschlagen. Es gab Streit wer den Kuchen zuerst probieren darf.

 

                                                                                                             Jenna Johannsen, 4a

 

 

 

Bild zur Meldung: Kindertheater "Coq au vin"